Magic Cardboard: Virtual Reality Brille aus Pappe

02

Virtual Reality Brillen sind gerade voll im Trend, allerdings noch nicht richtig in den Massen angekommen. Es gibt dafür zwei wichtige Gründe: Relativ knappes Angebot an Headsets und hohe Preise. Magic Cardboard ist eine günstige Virtual Reality Brille aus Pappe, inspiriert von Google Cardboard und gebaut nach der Originalspezifikation von Google Cardboard. Das Headset ist nach weniger Minuten aufgebaut, benutzt das Handy als Bildschirm und sorgt für eine echte Begeisterung!

Magic Cardboard ist ein perfekter Einstieg in die VR-Welt. Der Karton wird geliefert mit zwei bikonvexen Linsen, zwei Magneten für die Steuerung der Apps, einem Gummi für die Befestigung des Handys im Karton sowie mit optionalem Kopfband. Das Cardboard lässt sich sehr einfach aufbauen und ist schon nach wenigen Minuten einsatzbereit. Man legt das Smartphone rein, startet die kostenlose Google Cardboard App und der Spaß beginnt!

01

 

08

05

22

Google hat eine kostenlose Cardboard App rausgebracht, die eine Art App Store für andere VR-Apps ist und außerdem noch ein paar coole Demos mitliefert. Magic Cardboard ist kompatibel mit der Google Cardboard App. Unsere Reviews der anderen VR-Apps findest du hier.

Als erstes fällt in der Cardboard-App die dreidimensionale Menüführung auf. Durch Kopfbewegungen kann man einen Menüpunkt auswählen. Um “darauf zu klicken” muss man den Magnet am Cardboard bewegen.

Cardboard - screenshot thumbnail

Google Cardboard App bringt 7 coole VR-Demos mit:

  • Eine 3D-Version von Youtube mit einer virtuellen Kinoleinwand auf der man sich die Youtube-Videos anschauen kann.
  • Street View: Ähnlich wie das was man von Google Maps kennt, aber in 3D und steuerbar durch die Kopfbewegungen.
  • Exhibit: Ein virtuelles Museum wo man sich verschiede Exponate in 3D anschauen kann. Fand ich nicht so cool
  • Google Earth: Man kann damit in 3D über eine Stadt fliegen
  • Photo Sphere: Verschiedene 360-Grad Panoramenbilder die man sich in 3D anschauen kann
  • Windy Day: Virtuelle Umgebung im Stil von einem Zeichentrickfilm
  • Tour Guide: Virtuelle 3D-Tour durch Versaille, sehr cool

Google Apps sind als Demos gedacht, allerdings wächst das Ecosystem der App-Anbietern schnell. Drittanbieter können eigene Apps schreiben. Im Play Store gibt es schon eine Menge. Wir werden über die interessantesten hier berichten, z.B. Tuscany Dive.

Hinterlasse eine Antwort