Lust auf Tokyo?

In dieser App kann man virtuell 26 Lokationen in Tokyo besuchen. Man schaut sich echte 360-Grad Panoramabilder von der Stadt an in 3D. Da die Welt außerhalb vom Bild vom Cardboard ausgeblendet wird wirkt das Bild anders als wenn man sich das auf einem Bildschirm anschaut.

Ich habe die App mit einem Google Cardboard getestet und meinem Galaxy S3. Durch eine relativ niedrige Auflösung sieht man die Pixel ziemlich stark. Außerdem ist der Bildwinkel natürlich nicht optimal: Man hat eher das Gefühl in ein Rohr zu schauen als in der Stadt zu sein. Beim Oculus Rift soll das besser sein. Man bekommt sofort Lust auf mehr!

Hier ein paar Screenshots:

Tokyo VR Cardboard - screenshot thumbnail

Tokyo VR Cardboard - screenshot thumbnail

 

Fazit: Installieren!

 

Hinterlasse eine Antwort